Startseite  Erweiterte Suche  Seite drucken  Diskussionsforum  Navigationshilfe 

Zurück 

Info 




  Michael Hettenbach
Rechtsanwalt
Rosenstrasse 5 - 71640 Ludwigsburg - Impressum
   

 

(b) Navigation

 
   
 

Der Aufbau dieser Seiten ist hierarchisch gegliedert, sprich allgemeine Überschriften (Bußgeldverfahren) führen zu spezielleren Unterüberschriften (zum Beispiel Alkohol, Drogen). Das hat erhebliche Vorteile, wenn man weiß, was man sucht. Ärgerlich ist dieser Aufbau dann, wenn die Vorstellungen über das gesuchte Dokument eher vage sind.

Beispiel: A wurde bei einer Routineverkehrskontrolle angehalten. Es wurden Alkohol und Drogen im Blut festgestellt. A fragt sich, ob die Polizei ihn überhaupt anhalten durfte und mit welchen rechtlichen Konsequenzen er zu rechnen hat. Die Wahrscheinlichkeit, dass genau diese Frage in einem einzelnen Dokument abgehandelt wird, ist eher gering.

Hinsichtlich der Kategorie "Polizei" wird er im Zweifel schnell fündig, sie ist in Verkehrsthek relativ weit oben angesiedelt. Wahrscheinlich findet er auch relativ schnell die Kategorien Strafverfahren und Bußgeldverfahren, die dann jeweils wieder in die Unterkategorien Alkohol und Drogen aufgegliedert sind.

Wenn A weiß, dass völlig unabhängig von den buß- bzw. strafrechtlichen Konsequenzen führerscheinrechtliche Konsequenzen drohen können, wird er sich in der Unterkategorie MPU, Fahrerlaubnis weiter hineinlesen.

Einzelne Dokumente verweisen auf Gesetze oder Urteile. Alle Urteile, gleichgültig ob sie einen verkehrsrechtlichen Bezug aufweisen oder nicht, sind der besseren Übersichtlichkeit halber aber unter der Rubrik Jurathek Urteile abgespeichert. Spezielle Gesetze, Verordnungen oder Leitlinien finden sich in der entsprechenden Rubrik in Verkehrsthek. Weitere Vorschriften, die über das Verkehrsrecht hinausgehen, finden sich unter der entsprechenden Rubrik von Jurathek.

Nicht jedes Thema lässt sich eindeutig zuordnen. Einzelne führerscheinrechtliche Hinweise beziehen sich bspw. auf Alkohol, Drogen und Punkte. In solchen Fällen haben wir zur Erleichterung der Navigation die Hinweise - ähnlich wie die Urteile - meist mehrfach unter der jeweiligen Rubrik verlinkt.

Erhebliche Mühe haben wir auf unsere Suchfunktion verwandt. Die Suche fördert gelegentlich überraschende zusätzliche Ergebnisse zu Tage. Beispiel: Die Definition eines Arzneimittels, die ja auch strafrechtlich erhebliche Relevanz haben kann, findet sich in einer zivilrechtlichen Entscheidung des BGH aus dem Jahr 2000.

 

 
 

24152 Aufrufe